Übungsdienst mal anders

Nachdem nun seit einigen Wochen Corona-bedingt kein Übungsabend mehr stattgefunden hat, haben wir die letzte Übung zunächst in kleiner Runde als Pilotversuch virtuell durchgeführt. Dazu mussten wir uns nur via Laptop, PC, Smartphone oder Tablet jeweils von zu Hause aus und jeder für sich alleine auf einem Videokonferenz-Server anmelden. Empfindet man dies aus dem beruflichen Umfeld heraus besonders in den letzten Wochen im Homeoffice als nichts Besonderes mehr, so war dies als virtueller Übungsabend doch eine ganz neue Erfahrung.

Wehrführer Tobias Meixner hatte es sich dabei nicht nehmen lassen, über den Konferenztest hinaus einen virtuellen Rundgang im Feuerwehrhaus durchzuführen und einige neue Ausrüstungsgegenstände vorzustellen, die in den letzten Wochen eingetroffen waren und mit denen wir leider noch nicht üben konnten. Im Anschluss daran führte er mit den Teilnehmern der Konferenz eine digitale Übung in Form eines Planspiels durch. Dabei wurde von einem Unwetterereignis in Schlangenbad ausgegangen, welches zu mehreren Überschwemmungen und vollgelaufenen Kellern führte. Alle Konferenzteilnehmer konnten sich dabei interaktiv an der Abarbeitung der fiktiven Einsätze beteiligen – eine interessante und spannende Erfahrung.

Auch wenn eine solche digitale bzw. virtuelle Übung einen echten Übungsabend natürlich nicht ersetzen kann, so ist es doch in solchen Zeiten eine nette Möglichkeit, um einerseits die Kameradinnen und Kameraden zusammenzubringen und andererseits weiterhin Übungen durchzuführen.

Umweltministerium ruft Alarmstufe A aus

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit in Hessen ist die Waldbrandstufe A ausgerufen worden.

Daraus resultiert, dass auch in unserer Gemeinde keine Verbrennungs- oder Brauchtumsfeueranzeigen von Bürgerinnen und Bürger genehmigt werden!

https://umwelt.hessen.de/presse/pressemitteilung/hohe-waldbrandgefahr-teilen-hessens

 

Unser Bürgermeister Herr Eyring teilt daher mit:

(Quelle: Facebook Marco Eyring)

‼️ Bitte unbedingt beachten‼️
Wegen der aktuell hohen Waldbrandgefahr ☀️💨🔥 werden im gesamten Gemeindegebiet Schlangenbad bis zum nächsten ergiebigen Regenschauer keine Verbrennungs- oder Brauchtumsfeueranzeigen von Bürgerinnen und Bürger genehmigt.

Wir hatten in diesem Jahr bereits einen kleinen Waldbrand in Wambach an der B-260 (Foto: FFW Wambach). Wir wollen hoffen, dass sich ein weiterer Brand vermeiden lässt.

In weiten Teilen Hessens ☀️☀️☀️ hat es seit Wochen nicht geregnet. Durch die anhaltende Trockenheit ist die Waldbrandgefahr in ganz Hessen erhöht. Die für die Jahreszeit hohen Temperaturen und der intensive Wind verschärfen die Situation. Ergiebige Niederschläge sind vorerst nicht in Sicht. Deshalb wurde heute erstmals in diesem Jahr die erste von zwei Alarmstufen, Alarmstufe A, ausgerufen. Das Ausrufen der Alarmstufe A bedeutet, dass in Hessen oder Teilen Hessens eine fortgesetzt hohe Waldbrandgefahr besteht.

☝️Im Wald ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Das Grillen an öffentlichen Plätzen ist momentan aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht zulässig. Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber insbesondere auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fenster geworfenen Zigarettenkippen aus. Alle Waldbesucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkws dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen. Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) zu informieren.

Mehrere Unwettereinsätze in Schlangenbad

Auf die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am 27.02.2020 hin, bereiteten wir uns ab 15.00 Uhr auf eine starke Schneefront vor.  Auf allen Fahrzeugen befanden sich zu diesem Zeitpunkt schon Schneeketten für mögliche Einsätze.

Der erste Einsatz des Tages ließ nicht lange auf sich warten und führte uns um 17.51 Uhr nach Georgenborn zu einem umgestürzten Baum in die Schlossallee. Die Anfahrt zum Gerätehaus gestaltete sich für viele Kameraden als äußerst schwierig, aufgrund der Verkehrslage in und um Schlangenbad herum. Dieser Einsatz erwies sich jedoch für uns als negativ. Kurz darauf wurde unser Geländewagen „Land Rover Defender” aufgrund seiner Geländetauglichkeit nach Heidenrod alarmiert. Er sollte als „Backup“ für den Rettungsdienst dienen und bei möglichen Einsätzen auf schwierig befahrbaren Straßen als First Responder oder Begleitfahrzeug für den RTW dienen. Zusammen mit einem RTW sind wir bei den Kameraden in Kemel untergekommen. Im Verlauf des Abends wurde das Fahrzeug zum Glück nicht benötigt. Die restlichen Einsatzkräfte hatten währenddessen alle Hände voll zu tun. So mussten mehrere Zufahrtsstraßen von umgestürzten Bäumen befreit werden, zwei PKW frei geschnitten werden, dessen Insassen zum Glück nichts passiert ist und der Rettungsdienst unterstützt werden. Darüber hinaus kam es  gleich zu mehreren Stromausfällen im Ortsgebiet, weshalb wir bis 0 Uhr die Einsatzbereitschaft und Stromversorgung im Gerätehaus aufrecht hielten und um die Feuerwehr als Anlaufstelle für in Not geratene Bürger zu dienen.

Insgesamt waren wir über 6 Stunden im Einsatz und haben 13 Einsatzstellen abgearbeitet.

 

Wir bedanken uns bei der @Feuerwehr Kemel für die Gastfreundlichkeit und den warmen Kaffee!

 

 

Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Schlangenbad

Am 11.01.2020 sammelt die Jugendfeuerwehr wieder Tannenbäume ein!

Wie auch bereits in den letzten Jahren, sammelt die Jugendfeuerwehr Schlangenbad die ausgedienten Weihnachtsbäume am Samstag, den 11. Januar 2020, ein.

Hierzu möchten wir Euch bitten, den Weihnachtsbaum abgeschmückt und gut sichtbar bis 10 Uhr an den Straßenrand zur Abholung bereit zu legen.

Die Aktion ist kostenlos, über eine kleine Spende zur Unterstützung der Jugendarbeit würde sich der Feuerwehr-Nachwuchs dennoch sehr freuen!

Sollte der Weihnachtsbaum bis 14:00 Uhr nicht abgeholt sein, meldet Euch doch bitte bei unserem Jugendwart Johannes Freiling unter 0176 / 34609779.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Ein ereignisreiches und aufregendes Jahr 2019 liegt hinter uns. Vielfältige Aufgaben galt es abzuarbeiten und in einer Vielzahl von Einsätzen wurden unsere Kameradinnen und Kameraden gefordert.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement bei Einsätzen, Übungen und Fortbildungen bedanken.

Des Weiteren möchten wir uns bei den Nachbarfeuerwehren, dem Rettungsdienst und der Polizei für die gute Zusammenarbeit bei gemeinsamen Einsätzen im vergangenen Jahr bedanken.

Die Freiwillige Feuerwehr Schlangenbad wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern, Freunden und Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest, ein paar schöne und besinnliche Stunden im Kreise der Familie und einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes neues Jahr 2020.

 

Eure Freiwillige Feuerwehr Schlangenbad

Waldweihnacht in Schlangenbad

Zur Waldweihnacht in Schlangenbad laden die Freiwillige Feuerwehr und die Evangelische Kirchengemeinde Schlangenbad für den 23. Dezember ein.

weiterlesen

Spendenaktion des Beauty-Team Schlangenbad

Anlässlich des Tages der Offenen Tür im Friseursalon Felsenburg in Schlangenbad fand eine Verlosung statt, dessen Erlös im Beisein des Bürgermeisters Marco Eyring feierlich an die Feuerwehr Schlangenbad übergeben wurde.
Wir bedanken uns bei Tanja Neuhaus und ihrem neuen ”Beauty-Team Schlangenbad” ganz herzlich für die Spende und wünschen viel Erfolg mit dem neuen Konzept und den erweiterten Dienstleistungen.

Ausbildungstag für Maschinisten und Fahrer

Am vergangenen Samstag fand ein ganz besonderer Ausbildungstag für die Maschinisten und Fahrer der Feuerwehr Schlangenbad statt, denn es erwartete sie ein Fahrtraining der anderen Art: Ein Parcours musste auf dem Gelände der Firma Sticht-Technologie GmbH (Lochmühle) mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Gerätewagen-Logistik und dem Landrover – je nach vorhandenem Führerschein – durchfahren werden. weiterlesen

Nach dem Einsatz, ist vor dem Einsatz!

Nachdem wir uns alle vom Einsatz in Niedergladbach am 25.02.2019 erholt hatten, ging es am 26.02.2019 mit den Nachwirkungen solch eines Einsatzes weiter.

Es standen einige Aufgaben auf der Liste, die noch erledigt werden mussten, um wieder voll einsatzbereit zu sein. Daher sind einige Kameraden -die am Dienstag nicht arbeiten mussten- schon um 9 Uhr morgens an das Gerätehaus  gefahren, um mit den Arbeiten zu beginnen. Weitere Kameraden trafen gegen 12 Uhr ein, da sie sich extra ein paar Stunden freigenommen hatten, um die Fahrzeuge und weiterlesen

Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Schlangenbad



Am 12.01.2019 sammelt die Jugendfeuerwehr wieder Tannenbäume ein!

Noch brennen die Lichter am Weihnachtsbaum, doch bald dürften nicht mehr viele Nadeln dran sein.

Wie auch bereits in den letzten Jahren, sammelt die Jugendfeuerwehr Schlangenbad die
ausgedienten Weihnachtsbäume am Samstag, den 12. Januar 2019, ein.

Wenn ihr euren Baum nicht selbst entsorgen möchtet, legt ihn einfach am 12.01. bis 09:00 Uhr abgeschmückt und gut sichtbar vor die Tür. Die Jugendfeuerwehr sammelt diesen dann ein.

Die Aktion ist kostenlos, über eine kleine Spende zur Unterstützung der Jugendarbeit würde sich die Jugendfeuerwehr dennoch sehr freuen!

Sollte Weihnachtsbaum bis 15:00 Uhr nicht abgeholt sein, meldet Euch doch bitte bei unserem Jugendwart Johannes Freiling unter 0176 / 34609779.