Abholung der WeihnachtsbÀume in der Gemeinde Schlangenbad

🎄 Die WeihnachtsbĂ€ume werden von der Gemeinde Schlangenbad abgeholt.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Abholung in diesem Jahr nicht durch die örtlichen Jugendfeuerwehren statt (wir berichteten âžĄïž hier).

 

Bitte beachten:
👉 Legen Sie Ihre WeihnachtsbĂ€ume bitte gut sichtbar am Sonntag, 10.01.2021, an Ihre GrundstĂŒcksgrenze.
👉 Die Abholung findet am darauffolgenden Montag statt.
👉 Bitte befreien Sie Ihren Weihnachtsbaum restlos đŸŒČ (‌) von Baumschmuck und Lametta.
👉 Die Christbaumabholung ist fĂŒr Sie kostenlos.
👉 Wer die BĂ€ume schon frĂŒher aus dem Haus haben möchte, kann diese an den ausgewiesenen GrĂŒnschnittplĂ€tzen in den einzelnen Ortsteilen ablegen.

 

‍🚒 Wer der Jugendfeuerwehr Schlangenbad trotzdem eine Spende zukommen lassen möchte, kann dies gerne an folgende Bankverbindung tun:

IBAN: DE54510500150391002126

BIC: NASSDE55XXX

Oder sprechen Sie uns einfach an – Jugendfeuerwehr Schlangenbad

Vielen Dank fĂŒr die UnterstĂŒtzung!

 


Geschenke fĂŒr unsere EinsatzkrĂ€fte

Auch in diesem Jahr hat das Christkind wieder einen kurzen Stopp an unserem GerÀtehaus eingelegt, um die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schlangenbad zu beschenken.

Die Geschenke bestehen jeweils aus einem Schlauchtuch mit “Feuerwehr Schlangenbad”-Aufdruck, einem “resqme” 2-in-1 Rettungswerkzeug mit Gurtschneider und Federkörner sowie einem Flaschenöffner in Form eines KupplungsschlĂŒssels.

 

SchlauchtĂŒcher sind gerade jetzt besonders praktische KleidungsstĂŒcke, die vielseitig einsetzbar sind. Sie können als Stirnband, Nacken- bzw. Halsschutz, Bandana, Armband, Kopftuch, Gesichtsschutz oder sogar als Zopfgummi verwendet werden. Außerdem können sie auch schnell einmal ĂŒber Mund und Nase gezogen werden, wenn gerade keine Maske zur Hand ist.

Das “resqme” Rettungswerkzeug ist das ideale Hilfsmittel bei AutounfĂ€llen und NotfĂ€llen. Das Durchtrennen von Sicherheitsgurten und Einschlagen von Autoscheiben ist im Handumdrehen geschafft. Der Gurtschneider schneidet bei einem Notfall nicht nur den Gurt durch, sondern ist genauso nĂŒtzlich beim Aufschneiden von KleidungsstĂŒcken.
Mit dem integrierten ScheibenzertrĂŒmmerer kann man ohne viel Kraftaufwand jede Seiten- oder Heckscheibe in einem Kraftfahrzeug öffnen. Das “resqme” wird dabei einfach gegen die Scheibe gedrĂŒckt und ein automatischer Federkörner zerschlĂ€gt die Scheibe. Die Hemmschwelle, gegen die Scheibe zu schlagen, wird damit umgangen. Auch in Situationen, in denen nicht mehr zum Schlag ausgeholt werden kann, hilft das Rettungswerkzeug zuverlĂ€ssig.
Das “resqme” passt an jeden SchlĂŒsselbund und kann idealerweise an verschiedenen Orten im Fahrzeug deponiert werden – so ist es immer schnell griffbereit.

Der Flaschenöffner im KupplungsschlĂŒssel-Design kann ebenfalls am SchlĂŒsselbund befestigt werden und ist somit jederzeit einsatzbereit, wenn der Durst gelöscht werden muss.

 

 

Weihnachten + Neujahr

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Freiwillige Feuerwehr Schlangenbad wĂŒnscht allen BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern, Freunden und UnterstĂŒtzern ein frohes Weihnachtsfest, ein paar schöne und besinnliche Stunden im kleinen Kreis der Familie sowie einen guten Rutsch in ein glĂŒckliches und gesundes neues Jahr 2021.

 

Ein besonderes Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel stehen vor der TĂŒr.

Das Jahr 2020 war in jeder Hinsicht kein einfaches Jahr. Auch fĂŒr die örtlichen EinsatzkrĂ€fte hat das Corona-Virus vieles verĂ€ndert. Umso mehr freut es uns, dass wir trotz der schwierigen Rahmenbedingungen aktuell in knapp 50 EinsĂ€tzen unseren Dienst am NĂ€chsten in dem von uns geforderten Umfang leisten konnten. Alle EinsĂ€tze verliefen unfallfrei und auch vom Corona-Virus wurde unsere Mannschaft Dank der entsprechenden Schutzmaßnahmen verschont.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Kameradinnen und Kameraden fĂŒr ihr Engagement bei EinsĂ€tzen, Übungen und Fortbildungen bedanken.

Unser besonderer Dank geht auch in diesem Jahr wieder an alle BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, die uns in finanziell schwierigen Zeiten durch ihre großzĂŒgigen Spenden unterstĂŒtzt haben. Bitte halten Sie uns ebenso im kommenden Jahr die Treue.

Des Weiteren möchten wir uns bei den Nachbarfeuerwehren, dem Rettungsdienst und der Polizei fĂŒr die gute Zusammenarbeit bei gemeinsamen EinsĂ€tzen im vergangenen Jahr bedanken.

 

Eure Freiwillige Feuerwehr Schlangenbad

Weihnachtsbaumaktion 2021 – FÄLLT LEIDER AUS!

Die traditionelle Weihnachtsbaum-Sammel-Aktion der Schlangenbader Jugendfeuerwehren kann im Januar 2021 aufgrund der Coronavirus-Pandemie leider nicht wie geplant stattfinden. Da die Feuerwehren im hohen Maße systemrelevant sind und zur kritischen Infrastruktur zĂ€hlen, haben sich aufgrund des Infektionsgeschehens die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Schlangenbad entschieden, den Empfehlungen des Landesfeuerwehrverbandes und der Unfallkasse Hesse zu folgen und keine Weihnachtsbaum-Sammel-Aktion durchzufĂŒhren. Der Schutz und die Sicherheit der Jugendlichen und der begleitenden EinsatzkrĂ€fte sowie eine gezielte Kontaktreduzierung stehen hierbei im Vordergrund.

FĂŒr die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger der Gemeinde Schlangenbad bedeutet dies: Sollten die Entsorgungsbetriebe keinen zusĂ€tzlichen Service anbieten, mĂŒssen die ausgedienten WeihnachtsbĂ€ume zu den GrĂŒnschnittplĂ€tzen gebracht werden, damit die WeihnachtsbĂ€ume dann korrekt entsorgt werden können.

Waldweihnacht 2020 – FÄLLT LEIDER AUS!

Die traditionelle Waldweihnacht, mit der die Evangelische Kirchengemeinde und die Freiwillige Feuerwehr in den letzten Jahren zahlreiche GĂ€ste aus nah und fern in den Schlangenbader Wald gelockt haben, muss in diesem Jahr leider aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausfallen.

Wir freuen uns aber jetzt schon auf ein Wiedersehen im Dezember 2021.

Schlangenbader Sternschnuppe

Am Samstag, den 28.11.2020, wurde die “Schlangenbader Sternschnuppe” wieder von den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schlangenbad an der Fassade der Parkklinik aufgehĂ€ngt.

Die Sternschnuppe wird zukĂŒnftig den vorweihnachtlichen Himmel ĂŒber Schlangenbad in den Abendstunden erleuchten.

Bundesweiter Warntag am 10.09.20

Am 10. September findet bundesweit der erste Warntag statt. Um 11 Uhr werden Deutschlandweit alle Warnmittel wie z.B. Rundfunksender, Sirenen oder die Warn-Apps “hessenWarn” usw. ausgelöst.

In der Gemeinde Schlangenbad werden wahrscheinlich ebenfalls die Sirenen heulen, allerdings technisch bedingt nur “Feueralarm” ( Heulton 3 x 15 Sekunden Dauerton mit Unterbrechung zwischendurch (Sirenen Alarm)).

 

Was sind die Ziele des bundesweiten Warntags?

Mehr Informationen findet Ihr unter https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Übungsdienst mal anders

Nachdem nun seit einigen Wochen Corona-bedingt kein Übungsabend mehr stattgefunden hat, haben wir die letzte Übung zunĂ€chst in kleiner Runde als Pilotversuch virtuell durchgefĂŒhrt. Dazu mussten wir uns nur via Laptop, PC, Smartphone oder Tablet jeweils von zu Hause aus und jeder fĂŒr sich alleine auf einem Videokonferenz-Server anmelden. Empfindet man dies aus dem beruflichen Umfeld heraus besonders in den letzten Wochen im Homeoffice als nichts Besonderes mehr, so war dies als virtueller Übungsabend doch eine ganz neue Erfahrung.

WehrfĂŒhrer Tobias Meixner hatte es sich dabei nicht nehmen lassen, ĂŒber den Konferenztest hinaus einen virtuellen Rundgang im Feuerwehrhaus durchzufĂŒhren und einige neue AusrĂŒstungsgegenstĂ€nde vorzustellen, die in den letzten Wochen eingetroffen waren und mit denen wir leider noch nicht ĂŒben konnten. Im Anschluss daran fĂŒhrte er mit den Teilnehmern der Konferenz eine digitale Übung in Form eines Planspiels durch. Dabei wurde von einem Unwetterereignis in Schlangenbad ausgegangen, welches zu mehreren Überschwemmungen und vollgelaufenen Kellern fĂŒhrte. Alle Konferenzteilnehmer konnten sich dabei interaktiv an der Abarbeitung der fiktiven EinsĂ€tze beteiligen – eine interessante und spannende Erfahrung.

Auch wenn eine solche digitale bzw. virtuelle Übung einen echten Übungsabend natĂŒrlich nicht ersetzen kann, so ist es doch in solchen Zeiten eine nette Möglichkeit, um einerseits die Kameradinnen und Kameraden zusammenzubringen und andererseits weiterhin Übungen durchzufĂŒhren.

Umweltministerium ruft Alarmstufe A aus

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit in Hessen ist die Waldbrandstufe A ausgerufen worden.

Daraus resultiert, dass auch in unserer Gemeinde keine Verbrennungs- oder Brauchtumsfeueranzeigen von BĂŒrgerinnen und BĂŒrger genehmigt werden!

https://umwelt.hessen.de/presse/pressemitteilung/hohe-waldbrandgefahr-teilen-hessens

 

Unser BĂŒrgermeister Herr Eyring teilt daher mit:

(Quelle: Facebook Marco Eyring)

‌ Bitte unbedingt beachten ‌
Wegen der aktuell hohen WaldbrandgefahrÂ â˜€ïžđŸ’šđŸ”„Â werden im gesamten Gemeindegebiet Schlangenbad bis zum nĂ€chsten ergiebigen Regenschauer keine Verbrennungs- oder Brauchtumsfeueranzeigen von BĂŒrgerinnen und BĂŒrger genehmigt.

Wir hatten in diesem Jahr bereits einen kleinen Waldbrand in Wambach an der B-260 (Foto: FFW Wambach). Wir wollen hoffen, dass sich ein weiterer Brand vermeiden lÀsst.

In weiten Teilen Hessens ☀☀☀ hat es seit Wochen nicht geregnet. Durch die anhaltende Trockenheit ist die Waldbrandgefahr in ganz Hessen erhöht. Die fĂŒr die Jahreszeit hohen Temperaturen und der intensive Wind verschĂ€rfen die Situation. Ergiebige NiederschlĂ€ge sind vorerst nicht in Sicht. Deshalb wurde heute erstmals in diesem Jahr die erste von zwei Alarmstufen, Alarmstufe A, ausgerufen. Das Ausrufen der Alarmstufe A bedeutet, dass in Hessen oder Teilen Hessens eine fortgesetzt hohe Waldbrandgefahr besteht.

☝ Im Wald ist das Rauchen grundsĂ€tzlich nicht gestattet. Das Grillen an öffentlichen PlĂ€tzen ist momentan aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht zulĂ€ssig. Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber insbesondere auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fenster geworfenen Zigarettenkippen aus. Alle Waldbesucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die WĂ€lder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkws dĂŒrfen nur auf den ausgewiesenen ParkplĂ€tzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht ĂŒber trockenem Bodenbewuchs stehen. Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzĂŒglich die Feuerwehr (Notruf 112) zu informieren.

Mehrere UnwettereinsÀtze in Schlangenbad

Auf die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am 27.02.2020 hin, bereiteten wir uns ab 15.00 Uhr auf eine starke Schneefront vor.  Auf allen Fahrzeugen befanden sich zu diesem Zeitpunkt schon Schneeketten fĂŒr mögliche EinsĂ€tze.

Der erste Einsatz des Tages ließ nicht lange auf sich warten und fĂŒhrte uns um 17.51 Uhr nach Georgenborn zu einem umgestĂŒrzten Baum in die Schlossallee. Die Anfahrt zum GerĂ€tehaus gestaltete sich fĂŒr viele Kameraden als Ă€ußerst schwierig, aufgrund der Verkehrslage in und um Schlangenbad herum. Dieser Einsatz erwies sich jedoch fĂŒr uns als negativ. Kurz darauf wurde unser GelĂ€ndewagen „Land Rover Defender” aufgrund seiner GelĂ€ndetauglichkeit nach Heidenrod alarmiert. Er sollte als „Backup“ fĂŒr den Rettungsdienst dienen und bei möglichen EinsĂ€tzen auf schwierig befahrbaren Straßen als First Responder oder Begleitfahrzeug fĂŒr den RTW dienen. Zusammen mit einem RTW sind wir bei den Kameraden in Kemel untergekommen. Im Verlauf des Abends wurde das Fahrzeug zum GlĂŒck nicht benötigt. Die restlichen EinsatzkrĂ€fte hatten wĂ€hrenddessen alle HĂ€nde voll zu tun. So mussten mehrere Zufahrtsstraßen von umgestĂŒrzten BĂ€umen befreit werden, zwei PKW frei geschnitten werden, dessen Insassen zum GlĂŒck nichts passiert ist und der Rettungsdienst unterstĂŒtzt werden. DarĂŒber hinaus kam es  gleich zu mehreren StromausfĂ€llen im Ortsgebiet, weshalb wir bis 0 Uhr die Einsatzbereitschaft und Stromversorgung im GerĂ€tehaus aufrecht hielten und um die Feuerwehr als Anlaufstelle fĂŒr in Not geratene BĂŒrger zu dienen.

Insgesamt waren wir ĂŒber 6 Stunden im Einsatz und haben 13 Einsatzstellen abgearbeitet.

 

Wir bedanken uns bei der @Feuerwehr Kemel fĂŒr die Gastfreundlichkeit und den warmen Kaffee!