Einsatz 11/2022: Unwetter

Durch das Sturmtief Zeynep gingen in der Rettungsleitstelle erneut mehrere Einsatzlagen für das Kreisgebiet ein.

Daraufhin wurde die Unwetterzentrale (UWZ) für die Gemeinde Schlangenbad ausgelöst. 
Wir sammelten uns am Gerätehaus und stellten die Einsatzbereitschaft her.
Die Einsatzbereitschaft konnte gegen 19:30 Uhr aufgelöst werden.

Einsatz 09/2022: Unwetter

In der Rettungsleitstelle gingen mehrere Einsatzlagen für das Kreisgebiet ein, mit dem Schwerpunkt im Bereich Bad Schwalbach, Heidenrod, Hohenstein, Taunusstein und Schlangenbad.
 
Daraufhin wurde die Unwetterzentrale (UWZ) für die Gemeinde Schlangenbad ausgelöst. 
 
Wir sammelten uns am Gerätehaus und stellten die Einsatzbereitschaft her.
 
Glücklicherweise wurde die Einsatzlage beherrschbar und wir konnten die Einsatzbereitschaft gegen 8 Uhr auflösen.

Einsatz 32/2021: Baum auf Straße

Ein großer Ast lag quer auf der Rheingauer Straße, ca. 250 m vor der Abfahrt B260 Schlangenbad-Süd.

Wir beseitigten den Baum und reinigten die Fahrbahn.

 

Einsatz 8/2021: Unwettereinsatz Bach tritt über Ufer

Durch die Wassermassen und mitreisendes Geäst, wurde erneut an der Mühlstraße der Bachlauf verstopft und drohte in die umliegenden Keller zu laufen. Die Verstopfung wurde beseitigt, sodass das Wasser wieder abfließen konnte.

Einsatz 7/2021: Unwettereinsatz

In einem Bachlauf wurde Baumstämme mitgerissen die sich im Bachlauf verklemmt hatten und somit das Wasser gestaut hatten. Die Stämme wurden auf die Seite gezogen und mit einem Seil zunächst gesichert, sodass diese nicht weiter mitgerissen werden und an anderer Stelle verstopfen.

 

Einsatz 6/2021: Unwettereinsatz Nachforderung GW-L

Die Wehren Bärstadt und Wambach wurden nach Wambach zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Nach Erkundung der Lage und ersten Schutzmaßnahmen wurde unser Logistikfahrzeug zur Unterstützung dazu alarmiert.

Vor Ort kam unser neuer Rollcontainer Hochwaser mit einer Schmutzwasserpumpe zum Einsatz. Währenddessen holten wir eine Palette Sandsäcke von der FF Eltville am Rhein.

Das Wasser wurde von den Häusern abgeleitet und wir konnten zu der nächsten Einsatzstelle fahren.

 

 

Rollcontainer Hochwasser:

 

 

Bei größeren Wasserschäden, wie z. B. bei einem schweren Unwetter oder Hochwasser, kommt der „Rollcontainer Hochwasser“ zum Einsatz.

 

Dieser Container ist mit einer Spechtenhauser Hochleistungspumpe CHIEMSEE B und einem Wassersauger mit integrierter Tauchpumpe bestückt. Die Hochleistungspumpe kann z. B. bei einer Förderhöhe von 3 m (Kellerfenster) 1500 L/min fördern und Schmutz mit einem Korndurchgang bis zu 70 mm (z. B. T-Shirt) ohne Probleme durchpumpen.

Der Rollcontainer wurde vom Verein durch Spenden bei der Firma logiroll bestellt.

 

Beladung:

  • Hochwasserschutzpumpe CHIEMSEE B
  • 2x formstabile Saug- und Druckschläuchen B.
  • Wassersauger mit integrierter Tauchpumpe
  • Wasserschieber
  • div. Zubehör

 

Des Weiteren liegen im Gerätehaus mehrere Sandsäcke und ein selbst gebautes “Füllrohr” zum Befüllen der Sandsäcke.

 

 

Rollcontainer Wasserschaden:

Bei Wasserschäden im Gebäude wird der „Rollcontainer Wasserschaden“ verladen.

Der Wassersauger mit integrierter Tauchpumpe kann Wasser über einen C-Druckschlauch aus dem Wassersauger abpumpen. So kann unterbrechungsfrei z. B. ein Keller trockengelegt werden.

 

Beladung:

  • Wassersauger mit integrierter Tauchpumpe
  • TP4 Tauchpumpe
  • 1x Wathose
  • 3x Wasserschieber
  • div. Zubehör