Einsatz 46/2020: BMA Einlauf

Heute kam es zu einem Brandmeldereinlauf in Georgenborn

Zum Glück konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass wir wieder einrücken konnten.

Einsatz 45/2020 Verkehrsunfall B260

Offizieller Pressebericht der Feuerwehr Gemeinde Schlangenbad:

Tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Auf der B 260 ereignete sich heute Nachmittag um ca. 13:30 ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei PKW und einem Pritschenwagen einer Baufirma in Höhe der Abfahrt Schlangenbad-Mitte / Georgenborn.

Der Kleinwagen und der Lieferwagen stießen aus zunächst ungeklärter Ursache seitlich versetzt frontal zusammen. Dabei wurde die Fahrerin des Kleinwagens in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Fahrer des Lieferwagens wurde schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt und konnte von Feuerwehr und Rettungsdienst aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die Beifahrerin des Lieferwagens wurde mittelschwer verletzt, die beiden Insassen eines weiteren PKW blieben unverletzt. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.
Nachdem die Personenrettung und weitere Einsatzmaßnahmen wie das Abstreuen von auslaufenden Betriebsstoffen abgeschlossen waren, wurde die tödlich verletzte Fahrerin des Kleinwagens durch die Einsatzkräfte mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug geborgen.

Während der Einsatzmaßnahmen und der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße im Bereich der Einsatzstelle bis gegen 17:30 Uhr voll gesperrt werden. Trümmerteile waren auf 150 Länge verteilt.
Die Feuerwehr war mit ca. 40 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen der Feuerwehren aus Schlangenbad-Kern, Georgenborn, Wambach und Bärstadt vor Ort, die Polizei mit mehreren Streifenwagen. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen sowie dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst und dem Leitenden Notarzt vor Ort, weiterhin die Seelsorge in Notfällen. Der Einsatz konnte nach gut vier Stunden für die Feuerwehr beendet werden. Die Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt, dazu setzte sie an der Unfallstelle auch eine Drohne sowie einen Sachverständigen ein.

 

 

–Presse Artikel–

Wiesbadener Kurier

Bild-Zeitung

Einsatz 44/2020: BMA Einlauf

Erneut kam es zu einem Brandmeldereinlauf in einer Klinik in Schlangenbad.
 
Nach einer umfangreichen Erkundung konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass wir wieder einrücken konnten.

Einsatz 43/2020: BMA Einlauf

Am Montagnachmittag kam es erneut zu einem Brandmeldereinlauf in einer Klinik in Schlangenbad.
 
Nach einer umfangreichen Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden, sodass wir wieder einrücken konnten.

Einsatz 42/2020: BMA Einlauf

Am Sonntagmittag wurden wir erneut zu einem Brandmeldereinlauf in einer Klinik in Schlangenbad alarmiert.
 
Nach einer umfangreichen Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden, sodass wir wieder einrücken konnten.

Einsatz 41/2020: BMA Einlauf

Kurz vor Mitternacht kam es zu einem Brandmeldereinlauf in einer Klinik in Schlangenbad.

Nach einer umfangreichen Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden, sodass wir wieder einrücken konnten.

Einsatz 40/2020: BMA Einlauf

Heute kam es zu einem Brandmeldereinlauf in einer Klinik in Schlangenbad.

Zum Glück konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass wir wieder einrücken konnten.

Einsatz 39/2020: Unklare Rauchentwicklung

Erneut wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung im Wald, wie am Montagnachmittag, alarmiert.

 

 

 

 

 

Vor Ort wurden die Wege mit dem Landrover Defender abgefahren und der Rauch stellte sich als Nebel raus.

Somit konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatz 38/2020: Unklare Rauchentwicklung

Ein aufmerksamer Autofahrer, der auf der B260 fuhr, bemerkte, am späten Montag Nachmitttag, eine merkwürdige Rauchentwicklung aus dem Wald aufsteigen. Die anrückenden Kräfte aus Georgenborn bestätigten die Meldung auf Sicht.
Alle Wege wurden von den Einsatzkräften abgefahren, es konnte zum Glück weder Rauch noch Brandgeruch festgestellt werden.
Somit konnten wir nach ca. 60min Suche, wieder einrücken und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder her.

Einsatz 37/2020: Notfalltüröffnung

Heute wurden wir zu einer Notfalltüröffnung in den Ortsteil Georgenborn alarmiert.
 
Nach erneuter Alarmierung, unserer Funkmeldeempfänger, mit der Meldung “Einsatz Negativ” konnten wir unser Anfahrt, zum Gerätehaus, abbrechen.